Alltagsmenschen

Bei ,,Alltagsmenschen'' handelt es sich um eine Ausstellung im öffentlichen Raum von Christel Lechner, welche in den Rheinanlagen sowie am Koblenzer Schloss eingerichtet wird. Besucher:innen der Ausstellung können die "Alltagsmenschen" entlang eines Rundgangs begleiten. Aufgrund der zentralen und belebten Standorte der "Alltagsmenschen" werden sie darüber hinaus durch zufällige Begegnungen wahrgenommen, sodass die Ausstellung ein breit gefächertes Zielpublikum erreicht. Die Skulpturen interpretieren den Raum, der sie umgibt neu und ermöglichen so auch den Betrachtenden einen neuen Zugang zu der Umgebung. Die Figuren, das Erscheinungsbild der Innenstadt und die Betrachter*innen treten so miteinander in einen Dialog, welcher einen niederschwelligen Zugang zur Kunst ermöglicht und unabhängig von den Entwicklungen des Pandemiegeschehens möglich ist.

die Ausstellung „Alltagsmenschen“ wird am 01.04.2022 eröffnet und ist bis zum 03.07.2022 zu sehen.

Die durch das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz initiierte Kunstaktion ist ein kultureller Beitrag zu den vom Ministerium des Innern und für Sport geförderten „Innenstadtimpulsen“. Die Ausstellung im Außenbereich ermöglicht ein besonderes Kulturerlebnis unabhängig der bestehenden Pandemielage.

„Die Alltagsmenschen werden in Koblenz ein echter Hingucker“, zeigt sich die Kulturdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz überzeugt. „Wir sind sehr froh über die Gelegenheit, die Ausstellung nach Koblenz holen zu können und freuen uns auf die Reaktionen der Koblenzerinnen und Koblenzer, aber auch der hoffentlich wieder steigenden Zahl an Besucherinnen und Besuchern.“


Sie haben die Ausstellung besucht und möchten Ihre Erlebnisse mit den „Alltagsmenschen“ Teilen?

Wir freuen uns über Anregungen, Kritik und Ihre liebsten Fotos von und mit den „Alltagsmenschen“ unter thomas.preusser@stadt.koblenz.de. Wir bedanken uns recht Herzlich für Ihre Teilnahme. 

Das Team des Kultur- und Schulverwaltungsamtes, Abteilung Kultur