Stattstrand_Girls.jpg

Kinder- und JugendliteraturtaGE

Kinder- und Jugendliteraturtage

Knall, zisch, peng … Lesen, Entdecken, Forschen


Kinder- und Jugendliteraturtage 2020

Unter dem Motto „Knall, Zisch, Peng… Lesen, Entdecken, Forschen“ sollten die Stadtbibliothek, die Buchhandlung Reuffel sowie das Bildungsbüro Koblenz (Kultur- und Schulverwaltungsamt) gemeinsam mit vielen weiteren Kooperationspartnern die diesjährigen Kinder- und Jugendliteraturtage Koblenz vom 16. bis 21. November 2020 veranstalten. Dieses Jahr sollten Wissenschaft und Experimentieren auf spannende Weise und mit viel Spaß mit Literatur und Lesen verbunden werden.

Die Veranstaltungen der Kinder- und Jugendliteraturtage sind verschoben und finden voraussichtlich im April 2021 statt. 

Das Jahr 2020 ist aufgrund der Corona-Krise von wissenschaftlichen Auseinandersetzungen geprägt. Und wo Geistes- und Naturwissenschaften oft als gegensätzlich verstanden werden, will die Stadt Koblenz als MINT-Region zeigen, wie über das Lesen auch Wissenschaft anders begriffen werden kann. Geschichten über Experimente, die direkt selbst ausprobiert werden können, oder über wichtige Wissenschaftler, die durch den Vorlesenden lebendig gemacht werden. Aber auch Wissen aus Sach- und Bilderbüchern, können das Interesse an den Bereichen Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wecken. So  kann an den noch bestehenden Bildern lesender Mädchen und experimentierender Jungen gerüttelt werden.

Das Programm der diesjährigen Kinder- und Jugendliteraturtage griff verschiedene Forschungsthemen auf, stellte Verbindungen zum Alltag her und knüpfte so an die Interessen und Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen an. Mit rund 30 Veranstaltungen, Lesungen, Workshops und Projekten sollte in diesem Jahr ein vielseitiges Programm geboten werden. Literaturbegegnungen und Gespräche mit den Kinder- und Jugendbuchautoren sollten die junge Zuhörerschaft inspirieren, zum Lesen motivieren und Lust machen auf eigenes Erzählen. Das Programm der Kinder- und Jugendliteraturtage richtete sich vor allem an Kindergärten, Schulen und Schüler/innen jeder Jahrgangsstufe, aber auch an Eltern und Lehrkräfte.

Diese Veranstaltungen sind verschoben und finden voraussichtlich im April 2021 statt

5
true

"Das Raumschiff der kleinen Forscher"

Experimental-Lesung mit Joachim Hecker 

Ort: Stadtbibliothek Koblenz, Erdgeschoss
Zielgruppe: ab 3. Klasse (ab ca. 8 Jahren)


Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 

"Luzie & Lione, Dicki der Briefmarkenkönig" 

Eine Schifffahrt mit Bine Voigt und der Grundschule St. Castor - Koblenz nach Braubach und zurück. 

Luzie, die clevere Altstadtmaus, und Lione, der junge Hund aus Frankreich, saßen auf den Treppenstufen des Deutschen Ecks und beobachteten, wie Rhein und Mosel zusammenflossen. Irgendwann begannen sie damit, sich Geschichten zu erzählen, Geschichten, die sie selbst erlebt oder sich ausgedacht hatten. Heute ist Lio an der Reihe und er erzählt Luzie eine geradezu unglaubliche  Geschichte ... von Dicki, dem Briefmarkenkönig!


Die Anmeldung zur Veranstaltung ist leider nicht möglich. 

„Erfindungen, Entdeckungen, Phänomene“ 

Frau Dr. Mendlewitsch liest dabei aus ihren Büchern zu der bekannten Kindersendung "Wissen macht Ah"  

Ort: Stadtbibliothek Koblenz, Erdgeschoss Zielgruppe: ab 3.-5.Klasse (ab ca. 10 Jahren) 

Anmeldungen für zwei Schulklassen möglich unter: stb@stadt.koblenz.de oder 0261 129 2624
(geschlossene Veranstaltung)

"Lesen als Schlüssel zur Welt"


Gesprächsrunde mit Eltern, Großeltern, Lesepaten, und andere Leseinteressierten - Koblenzer Initiative zur Leseförderung 

"Lesen als Schlüssel zur Welt"
Lesen und "digitales Surfen" als Abtauchen in andere Welten, aber auch zur täglichen Lebensbewältigung, zum Auseinandersetzen mit der Welt und Übertragen des Gelesenen auf das eigene Handeln. 

Zielgruppe: Erwachsene
Ort:
Stadtverwaltung Koblenz, R220 

14 Tage vor dem Termin stehen 4 Dikussionspapiere zum Thema zur Verfügung, die Sie alle oder einzeln erhalten können. 

Eine Voranmeldung (per Mail oder telefonisch) und die Angabe Ihrer Kontaktdaten ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 

 "Mondkino"


Betrachten Sie mit Ihrer Familie vor beeindruckender Kulisse des „Deutschen Ecks“ Mond und Sterne. Genießen Sie dabei die Ausstellung des Illustrators Torben Kuhlmann und erfahren Sie mehr über die Geschichte der kleinen Maus auf dem Weg zum Mond! Beginn: 16.30 Uhr Kurzführung durch die Ausstellung „Mauslandung in Koblenz“ Die Fliegerei-Abenteuer von Torben Kuhlmann 17 Uhr: Einführung in das Beobachten mit dem Teleskop, Klaus Völkel (Sternwarte Sessenbach) ca. 17.30: Beobachtung der Gestirne – insbesondere des Mondes – begleitet von Auszügen aus „Armstrong“ gelesen von Marko Sommer  

Zielgruppe: Kinder und Familien
Ort:
Ludwig Musum Koblenz 
Eintritt: 
Erwachsene 4€
Kinder bis 12 Jahre frei

 „Hörst du, wie die Bäume sprechen“     

Spannende Lesung mit Carina Wohlleben  

Ort: Stadtbibliothek Koblenz, Erdgeschoss Zielgruppe: ab 3 .Klasse (ab ca. 9 Jahren)  

 Eine Voranmeldung (per Mail oder telefonisch) und die Angabe Ihrer Kontaktdaten ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 


5
true

Angebote Bei Reuffel
"MINT in der Buchhandlung - Virtuelle Besuche"

Die Buchhandlung Reuffel zeigt auf ihrem Youtube-Kanal wie unterschiedlich Naturwissenschaften in einer Buchhandlung erfahren werden können.



5
true

Termine nach Absprache

Veranstaltungen des Fördervereins Lesen und Buch:  
 

Ansprechtpartnerinnen:
Sabine Scheuer        sabine.scheuer@stadt.koblenz.de                       Waltraud Arnold                        waltraud.arnold@gmail.com 

Termine:  Datum und Uhrzeit bei allen Angeboten nach Absprache. 
Ort: je nach Angebot 

„Ein Schaf fürs Leben“ – Vorlesen des Buches mit 3 VorleserInnen und anschließendem Gespräch

Ein hungriger Wolf und ein rührend ahnungsloses Schaf treffen auf einander. Der Wolf wartet ständig auf die günstige Gelegenheit, das Schaf in seinen knurrenden Magen zu bringen, um es schließlich, nach aufregenden, gemeinsam bestandenen Abenteuern doch nicht zu fressen! Der Text von Autorin Maritgen Matter bietet Ansätze über Gespräche über Freundschaft, Toleranz, Mitgefühl und „Anderssein“.  

Zielgruppe: 3./4. Klasse
Ort: Schule

„Die Kinder der Erde“ – Vorlesen des Buches mit anschließendem Gespräch

Ein schon älteres Umweltmärchen des Otto Maier – Verlages, aber immer noch von großer Aktualität. Der Erde wird es zu viel mit den Menschen und ihrer Lebensweise, sie versucht auf sich aufmerksam zu machen, aber die Erwachsenen hören ihr nicht zu. Da werden die Kinder aktiv und beschließen, die Erde zu retten. Nachdenkliches Buch, das zum anschließenden Gespräch mit den Kindern anregt  

Zielgruppe: ab 3. Klasse
Ort: Schule

„Kotzmotz der Zauberer“ – Lesung

Wenn der Zauberer Kotzmotz tobt und wütet, halten alle Tiere im Wald den Atem an und verstecken sich. Nur ein kleiner, zerzauster Hase lässt sich nicht beeindrucken und kennt keinerlei Furcht. Eine Geschichte von Brigitte Werner über Angst, Wut, Einsamkeit und die Kraft der Freundschaft. Die schier unerschöpfliche Fabulierkunst und die Lust an bildhafter, poetischer Sprache ist ansteckend. Eine Lesung, die sowohl im Deutsch- als auch im Kunstunterricht nachwirkt

 Zielgruppe: 1-3. Klasse
Ort: Schule

„Piratenkater Pavarotti und die wilden Männer“ - Lesung

Käpten Klonk und seine Piraten staunen nicht schlecht über ihre Beute. Eine geheimnisvolle Kiste voller Buchstaben, was soll man damit anfangen? – „Das ist ein Wortschatz“ weiß ihr Piratenkater Pavarotti und er hat auch eine Idee, damit etwas anzufangen! Lesung von einem Buch für Erstleser von Isabel Abedi, um das Spiel mit Wörtern anzuregen.  

Zielgruppe:
1-2. Klasse
Ort: Schule

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ – Lesung mit Gitarrenbegleitung & Führung durch Feuerwehrwache

Ein Kinderbuch über die Feuerwehr, das einen Einblick in den Alltag von Feuerwehrmännern gibt. Nach der musikalischen Lesung gibt es eine Führung durch einen Feuerwehrmitarbeiter der Stadt Koblenz.  

Zielgruppe: 1-3. Klasse 
Ort: Feuerwehr in der Schlachthofstraße  



Partner und Förderer

Ein großes Dankeschön an alle, die die Kinder- und Jugendliteraturtage 2020 fördern und unterstützen!




im Rückblick

Kinder und Jugendliteraturtage 2019

Im Jahr 2019 fanden die Kinder- und Jugendliteraturtage unter dem Motto „Los geht´s! Hier bewegt sich was.“ Vom 11. bis 16. November statt.

Lesen und Bewegung passen sehr gut zusammen: Tanzen während einer Vorlesestunde, eine Fußballgeschichte auf dem Bolzplatz lesen, um danach selbst zu spielen. Bewegung kann Lesen lebendig machen!

Das Programm begegnete diesem Thema mit unterschiedlichen Perspektiven und knüpfte direkt an die Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen an. Ob bei (interaktiven) Lesungen in der Klasse, der Bibliothek oder auf dem Schiff, Workshops zum Selbst-Vorlesen oder dem Verfassen eines eigenen Texts – Lesen und Bewegung konnten vielseitig erlebt werden.

Mit rund 30 Veranstaltungen, Lesungen, Workshops und Projekten wurde im vergangenen Jahr ein vielseitiges Programm geboten.






Kinder und Jugendliteraturtage 2018

Unter dem Motto "stark, mutig und unerschrocken - wahre Heldinnen und Helden" wurden die Kinder- und Jugendliteraturtage vom 12. bis 18. November veranstaltet.

Idole, Helden, Stars, Local Heroes... wem eifern wir nach, zu wem schauen wir auf und was geben uns diese Vorbilder? Im Programm wurden diese Fragen aus der Perspektive von Kindern und jugendlichen aufgegriffen und auf Figuren aus Büchern bezogen. Können diese heute noch Vorbilder sein und welche Unterschiede gibt es über die Zeit gesehen? Und steckt in mir selbst auch ein Held?

Etwa 30 Veranstaltungen befassten sich mit der Thematik. Neben vielen Lesungen gab unter anderem eine Lese-Zauber-Show, verschiedene Workshops und einen U20 - Poetry Slam.